News

  • 20.11.2018 16:00

    Nutzen Sie diese Informationsveranstaltung, es ist einer ihrer vielen Vorteile als Innungsfachbetrieb.

  • 11.07.2016 10:53

    Immer wieder stellen sich im Rahmen von Naturkatastrophen, etwa bei demSturmtief "Kyrill" am Jahresanfang 2007 und zuletzt bei der Flutkatastrophe imMai/Juni 2013, arbeitsrechtliche Fragen im Zusammenhang mit Freistellungs- und Vergütungsansprüchen der Arbeitnehmer. …

  • 10.07.2016 10:37

    Bei fast allen Hochwassergeschädigten entstehen neben den Schäden an der Gebäudehülle auch Schäden oder Störungen an der Elektroinstallation, dem Nervensystem des Hauses. Deshalb ist es wichtig, nach den ersten Aufräumarbeiten die Elektroinstallation prüfen, …

  • 19.02.2016 09:00 - 20.02.2016 16:00

    Die Innung für Elektro- und Informationstechnik Passau hat an der Ausbildungsmesse 2016 am 19./20. Februar mit einem neuen Informationskonzept in der Dreiländer-Halle teilgenommen.

  • 01.12.2015 16:54

    Jetzt informieren!

Elektroinnung Passau - News

  • Dienstag, 20. November 2018 16:00

    Herbstversammlung

    Nutzen Sie diese Informationsveranstaltung, es ist einer ihrer vielen Vorteile als Innungsfachbetrieb.

    Dienstag, 20.11.2017
    Beginn 16:00 Uhr

    Hoftaferne Schloss Neuburg
    Am Burgberg 5, 94127 Neuburg/Inn
    www.hoftaferne-neuburg.de

    Tagesordnung

    1. Begrüßung und Bericht des Herrn Obermeisters Robert Soppart

    2. Trotz schwieriger Marktlage hochpreisige Aufträge gewinnen
    Referent: Christian Uth, Marketing und Training, Altenmarkt, www.marketing-training.de

    3. Wiser, die Smart Home-Lösung von Schneider Electric und Merten
    Referent:
    Helmut Leberfinger, Verkaufsleiter Südbayern
    Reinhold Wagner, Vertriebsbeauftragter
    Schneider Electric GmbH, Vertriebszentrum München

    4. Ehrung langjähriger Ehrenamtsträger der Innung

    5. ELTEC 2019 die Messe für Elektro- und Energietechnik
    von 09. bis 11. Januar 2019, Messezentrum Nürnberg
    Referent: Robert Soppart, Obermeister

    6. Verschiedenes und allgemeine Aussprache

    Anschließend gemeinsames Abendessen.

  • Montag, 11. Juli 2016 10:53

    Arbeitsrechtliche Fragen bei Naturkatastrophen

    Immer wieder stellen sich im Rahmen von Naturkatastrophen, etwa bei demSturmtief "Kyrill" am Jahresanfang 2007 und zuletzt bei der Flutkatastrophe imMai/Juni 2013, arbeitsrechtliche Fragen im Zusammenhang mit Freistellungs- und Vergütungsansprüchen der Arbeitnehmer. …

    Hier geht's zum Pdf-Download des Merkblatts.

  • Sonntag, 10. Juli 2016 10:37

    Elektrosicherheit bei Hochwasser

    Bei fast allen Hochwassergeschädigten entstehen neben den Schäden an der Gebäudehülle auch Schäden oder Störungen an der Elektroinstallation, dem Nervensystem des Hauses. Deshalb ist es wichtig, nach den ersten Aufräumarbeiten die Elektroinstallation prüfen, …

    Hier geht's zum Pdf-Download.

  • Freitag, 19. Februar 2016 09:00 - Samstag, 20. Februar 2016 16:00

    Eine erfolgreiche Ausbildungsmesse

    Die Innung für Elektro- und Informationstechnik Passau hat an der Ausbildungsmesse 2016 am 19./20. Februar mit einem neuen Informationskonzept in der Dreiländer-Halle teilgenommen.

    Neben einem neuen Messestand und neuen Informationsmaterial wurde auch der neugebaute Informationsturm präsentiert, in dem alle Tätigkeitsbereiche des Elektroniker-Handwerks dargestellt sind. Besonders interessierte die Jugendlichen das Thema „Smart-Home“, bei dem wesentliche Haustechniken über Touchscreen vom Smartphone oder Tablet geregelt werden können. Aber auch allgemeine Informationen zum Elektroniker-Handwerk wie Ausbildungsinhalte, Ausbildungsdauer, Ausbildungsvergütung waren gefragt. Von Seiten der Innung wurde insbesondere darauf hingewiesen, dass Praktika in den Ausbildungsbetrieben zur Entscheidungsfindung besonders wichtig seien. Dazu erhielten die interessierten Jugendlichen ausführliches Informationsmaterial über die Ausbildungsbetriebe. Im Ergebnis war die Ausbildungsmesse eine win – win Situation, sowohl für die interessierten Jugendlichen als auch für die Ausbildungsbetriebe der Innung.

  • Dienstag, 01. Dezember 2015 16:54

    Umstieg auf DVB-T2 HD erfordert neue Geräte

    Jetzt informieren!

    Das Antennenfernsehen DVB-T wird in Deutschland auf einen neuen Standard umgestellt: DVB-T2 HD ist die Kombination aus DVB-T2 und dem Codierungs­standard HEVC.

    DVB-T2 HD ermöglicht eine breitere Programmvielfalt und HD-Qualität. Für den Umstieg sind geeignete Empfangsgeräte erforderlich. Damit sie für Handel, Handwerk und Verbraucher auf einen Blick erkennbar sind, tragen diese Geräte das grüne DVB-T2 HD-Logo. Fernsehgeräte sind weiterhin nutzbar, sofern sie um externe Empfänger erweitert werden, die den neuen Anforderungen entsprechen. Der Regelbetrieb beginnt im 1. Quartal 2017. In einer Einführungsphase werden bereits im 2. Quartal 2016 einige Sender in ausgewählten Ballungs­räumen in HD-Qualität zur Verfügung stehen (vgl. beigefügte Grafik). In den kommenden Wochen wird es seitens Ihrer Kunden zu Rückfragen kommen. Alle Details zu Umstellung, Programmen, Empfang sowie Kosten finden Sie laufend aktualisiert unter www.DVB-T2HD.de.
    Dort haben Sie auch die Möglichkeit, sich für den Newsletter zu registrieren. Bleiben Sie so über alle künftigen Entwicklungen informiert, um schnell und kompetent auf Ihre Kundenanfragen reagieren zu können.